Unsere Neuigkeiten für Sie.

14.03.2017

„Digitale Personalakte und Datenschutz“ – Businessfrühstück der IQDoQ stößt auf großes Interesse

Gemeinsam mit dem Bundesverband für mittelständische Wirtschaft lud IQDoQ am 8. März 2017 zum Business Breakfast rund um das Thema Datenschutz und digitale Personalakten ein. Mehr als 25 Teilnehmer/innen informierten sich hier zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung und ihren Auswirkungen auf die HR-Abteilung.

Zu Beginn stellte der Geschäftsführer der IQDoQ, Frank Rüttger, heraus, dass Digitalisierung als mehrstufiges Projekt zu begreifen ist. Der Datenschutz und wie er bei der Einführung der digitalen Personalakte gewürdigt werden kann, ist ein wichtiges Element, das gleich zu Beginn des Projekts berücksichtig werden muss. Deshalb müsse sich dem Thema,  betonte der Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Kath von der  Kanzlei Hohenstein in Bad Nauheim, vor dem Hintergrund der neuen EU Datenschutzgrundverordnung auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen mit Priorität gewidmet werden. Neu sei hier etwa die Rechenschaftspflicht was die Datenerhebung von Mitarbeitern betrifft. Konkret sind die Unternehmen in der Pflicht eine Datenschutzfolgeabschätzung durchzuführen. Im Falle einer mangelnden Umsetzung drohen hier ab 2018 empfindliche Strafen.

Die digitale Personalakte IQAkte Personal wiederum unterstützt die Personalabteilung bei der Umsetzung der Datenschutzrichtlinien. So bietet die IQAkte Personal ein feingranulares Rollen- und Rechtekonzept mit welchem die HR-Abteilung zum Beispiel Lese- und Bearbeitungsrechte – auch nach einzelnen Registern - selbst administrieren kann. In der Livepräsentation stellte Sales Managerin Martina Brehm u. a. auch  die Historien-Funktion der IQAkte Personal vor: jede Änderung oder Ergänzung in der digitalen Mitarbeiterakte wird dokumentiert, ältere Versionen bleiben erhalten und können wiederhergestellt werden. Selbstverständlich ist ein endgültiges Löschen nur nach dem Vier-Augen-Prinzip möglich.

Wir freuen uns über den großen Erfolg der Veranstaltung. Dass Teilnehmer/innen aus der Region, aber auch etwa aus Düsseldorf anreisten, zeigt die Wichtigkeit des Themas für Unternehmen. Erste Ideen für eine mögliche Folgeveranstaltung wurden deshalb schon diskutiert.  

21.02.2017

Messen Personal 2017: IQDoQ stellt digitale Personalakte mit „Alles abgehakt?“-Funktion vor

Auf den Messen Personal Swiss (Zürich, 04.-05.04.2017: Halle 5, Stand B.15), Personal Nord (Hamburg, 25.-26.04.2017: Halle A4, Stand E.13) und Personal Süd (Stuttgart, 09.-10.05.2017: Halle 1, Stand B.17) zeigt die Materna-Tochter IQDoQ eine Preview auf die neue Version 3.1 ihrer digitalen Personalakte IQAkte Personal. Eine neuartige Checklisten-Funktion ermöglicht es der Personalabteilung darin erstmals, HR-Prozesse einfach, flexibel und vor allem selbständig im System abzubilden. Außerdem präsentiert IQDoQ die multimediale Lösung der Schwestergesellschaft Materna TMT für das digitale Onboarding neuer Mitarbeiter.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung.

News von 2016 laden

Katja Dippel

Marketing Communications Manager

Rufen Sie mich an
06101 / 806-226

Oder schreiben Sie mir
marketing@iqdoq.de