IQDOQ bei PLATIN-Kongress: Neue Impulse für digitale Transformation im Health Care

IQDoQ beim PLATIN-Kongress von Stuppardt Partner.

Rege Diskussion in Berlin

Unter der Überschrift "Leistungs- und Prozesserfolge im Gesundheitswesen: Anforderungen im digitalen Zeitalter" kamen am 07. November 2017 zahlreiche Vertreter aus Health Care, Wissenschaft und IT in Berlin zusammen, um sich gegenseitig neue Impulse für die digitale Transformation in der Gesundheitsbranche zu geben. In vielen Vorträgen referierten Vertreter zur jeweiligen Digitalisierungsstrategie und luden zur Diskussion ein. In den Beiträgen wurde zum Beispiel deutlich, dass die digitale Transformation von so großer Bedeutung ist, dass diese von der Unternehmensführung angestoßen werden und dort als zentrale Aufgabe betrachtet werden muss.

Auch wir waren auf der von Stuppardt Partner ausgerichteten Veranstaltung vertreten und brachten uns in die Gespräche mit unserer Expertise ein. Denn vor allem bei Krankenversicherungen, Krankenhäusern und Unternehmen aus dem Bereich Health Care konnten wir uns als Anbieter und Partner der digitalen Transformation etablieren. Ausgehend von den Lösungen für digitale Akten, wie zum Beispiel der digitalen Personal­akte IQAkte Personal, haben wir – auch gemeinsam mit unseren Kunden – diese Lösungen weiterentwickelt. Zukünftig werden zum Beispiel die Themen digitale Prozesse und mobile Kommunikation mit Versicherten oder Patienten vertieft werden.

Alle News

Mehr zum Thema

11.01.2018

Seit zehn Jahren gemeinsam erfolgreich: DAK Gesundheit, BITMARCK und IQDoQ feiern zehn Jahre DMSplus

DAK Sketchnote über Dokumentenmanagement System von IQDoQ.

Zum Jahresabschluss 2017 blickte IQDoQ nicht nur auf ein erfolgreiches Jahr zurück, sondern auch auf zehn Jahre gemeinsame Zusammenarbeit im Dokumenten­management mit der DAK Gesundheit und ihrem IT-Dienstleister BITMARCK. Auf Einladung des Unternehmens aus Bad Vilbel fand in der Geschäftsstelle Hamburg eine Jubiläumsfeier mit den Projektkollegen der DAK Gesundheit und der BITMARCK statt. Im Rahmen des Umtrunks gab es Gelegenheit, die beeindruckenden Rahmendaten des Projekts digitale Versichertenakte und digitale Arbeitgeberakte seit 2007 Revue passieren zu lassen: DMSplus bedeutet unter anderem bis zu 30.000 Sendungen pro Tag, was die Zahl der Vorgänge seit 2007 auf über 500 Millionen addiert. Besonders hervorzuheben ist, dass sich dadurch zum Beispiel auch die Archivfläche um mehr als 11.000 Quadratmeter reduzieren ließ. Ein echter Erfolg also.

Um alle diese Fakten in Erinnerung zu behalten, überreichte IQDoQ eine Sketchnote der Hamburger Künstlerin Ania Groß. Die Grafik erinnert an die vergangenen zehn Jahre und greift viele Meilensteine des Projekts DMSplus mit einem Augenzwinkern auf.

10.07.2017

Von der Uni ins IBM Bootcamp und zu IQDoQ

Svetoslav Chavdarov

Svetoslav Chavdarov über Cognitive Computing und mögliche Einsatzgebiete

Sveto, Du hast im Januar im weltweiten Watson IoT Center München an einem Cognitive Bootcamp teilgenommen. Wie läuft so etwas ab?

Im Watson IoT Center arbeiten IBM Experten gemeinsam mit Kunden, Partnern und Forschungseinrichtungen an neuen kognitiven Technologien und Lösungen rund um das IBM Computersystem Watson. Das fünftägige Bootcamp ist zusammen mit einem zweitägigen Hackathon eine Mischung aus Schulung, learning-by-doing und Wettbewerb...

Weiterlesen