Unsere Neuigkeiten für Sie.

Online-Reiseveranstalter entscheidet sich innerhalb eines Jahres für die zweite IQAkte

Das Unternehmen Vtours ist Kunde der IQDoQ GmbH.

Der Online-Reiseveranstalter vtours hat sich für die digitale Vertragsakte IQAkte Vertrag von IQDoQ entschieden. Nach der IQAkte Personal, die vtours seit Jahresbeginn im Einsatz hat, führt das Aschaffenburger Unternehmen damit innerhalb von zwölf Monaten bereits die zweite Lösung aus der IQAkten-Familie der Materna-Tochter ein. Von Wartungsvereinbarungen über die Verpflichtung von Dienstleistern, alle Arten von Miet- und Leasingdokumenten bis hin zu Beraterverträgen sollen ab dem Jahreswechsel 2017 sämtliche Verträge zentral für die 15 Fachabteilungen verwaltet werden. In einem vorgeschalteten Einführungsprojekt erfolgen momentan Bestandsaufnahme, Digitalisierung und Erfassung der bislang dezentral verwalteten Bestandsverträge.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung.

Glänzend: Freudenberg Home and Cleaning Solutions entscheidet sich für IQAkte Personal

Freudenberg Gruppe entscheidet sich für IQAkte Personal.

Freudenberg Home and Cleaning Solutions (FHCS) ist ein weltweit führender Anbieter von Markenprodukten für die Reinigung und Haushaltspflege, und bietet innovative Lösungen, die Millionen von Konsumenten und Kunden rund um den Globus das Leben leichter machen, u. a. unter dem bekannten Markennamen vileda.

Mit 500 lizenzierten Personalakten, die künftig in der IQAkte Personal von IQDoQ digital verwaltet werden sollen, startet das Unternehmen nun ein Pilotprojekt. Dafür sind zunächst die Akten der Mitarbeiter in der Zentrale in Weinheim sowie von Managern aus ganz Europa vorgesehen. Mittelfristig soll das Projekt dann auf alle weltweiten Standorte und deren Key-Führungskräfte ausgedehnt werden. 

IQDoQ führt die IQAkte Personal als Generalunternehmer beim Kunden ein: Unterstützt durch den Scandienstleister imasol werden die Papierakten vorbereitet, gescannt und verschlagwortet und die Stammdaten in das System importiert. So erleichtert IQDoQ der FHCS, die die Lösung im eigenen Rechenzentrum hosten will, den ersten Schritt hin zu effizienten digitalen HR-Prozessen.

Mobiler Klassiker trifft moderne Software: IQAkte Kunden und Partnertag 2016 begeistert die Teilnehmer

Umrahmt von vielen Autoklassikern beging IQDoQ in der Klassikstadt in Frankfurt am 20. September ihren ersten  Kunden- und Partnertag. Den mehr als 60 Teilnehmern bot sich nicht nur ein Einblick in die neusten Entwicklungen der digitalen Personalakte, sondern auch in ein faszinierendes Stück Automobilgeschichte.

Teilnehmer des IQAkte Kunden- und Personaltag 2016.

Zum ersten Mal veranstaltete IQDoQ den jährlich stattfindenden Partnertag und Kundentag als gemeinsame Veranstaltung. Getreu dem Motto der Veranstaltung „Networking und digitale Prozesse“ bot der Tag die Möglichkeit Anwender, Vertriebs- und Technologiepartner sowie Systementwickler über die neusten Trends in der digitalen Arbeitswelt ins Gespräch zu bringen. Geschäftsführer Frank Rüttger machte in seiner Key Note deutlich, dass die Einführung einer digitalen Personalakte nur der erste Schritt in die digitale Transformation sein kann.

IQDoQ über die Geschichte des Automobils.

Durch die Verbindung der IQAkte Personal mit  anderen HR-Systemen wird die Lösung zum Mittelpunkt der HR-Daten. Und die HR-Abteilung zum bestimmenden Faktor der digitalen Transformation.  Ein Schritt zur weiteren Digitalisierung der HR-Arbeitswelt ist das digitale Personalentwicklungsgespräch (PEG). Die neue Lösung der IQDoQ GmbH wird als eigenständiges Produkt voraussichtlich ab Juli 2017 verfügbar sein und entstand in Zusammenarbeit mit der DAK Gesundheit. PEG organisiert den vollständigen Ablauf des Personalentwicklungsgesprächs – von der Erstellung und Verwaltung rollenbasierter Kompetenzprofile, über Fremd- und Selbsteinschätzung, bis zur Protokollierung des eigentlichen Personalentwicklungsgesprächs.

IQAkte Kunden- und Partnertag 2016.

Auf durchweg positive Rückmeldung stieß auch der erste Ausblick auf die neue Version IQAkte Personal 3.1, die voraussichtlich ab Februar 2017 verfügbar ist. Kern der Weiterentwicklung sind die IQAkte Checklisten, die individuelle Prozesse in den Unternehmen strukturieren. Materna TMT zeigte in einem weiteren Vortrag anhand verschiedener Beispiele, wie sich etwa beim Digital Onboarding mit Lernvideos neue Wege beschreiten lassen. In zwei Anwenderberichten erfuhren die Teilnehmer wie sich die Einführung der IQAkte Personal bei den Rems Murr Kliniken und bei Conergos gestaltet hat. Schließlich zeigte der Sportmentaltrainer Michael von Kunhardt was man im Business vom sportlichen Wettkampf lernen kann. Abgerundet wurde die Veranstaltung von einer Führung durch die Klassikstadt, die über 350 Fahrzeuge der unterschiedlichsten Epochen ihre Heimat bietet.

Teilnehmen im Gespräch beim Kunden- und Partnertag 2016.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für den tollen Tag mit vielen spannenden Diskussionen und freuen uns schon auf den Kunden- und Partnertag 2017!

Und sicher! IQAkte Personal durch TÜViT re-zertifiziert

IQAkte Personal und HyperDoc DMS erneut von TÜV zertifiziert.

Im Rahmen der TÜViT-Prüfung der IQAkte Personal wurde die aktuelle Version IQAkte Personal 3.0 mit HyperDoc 6.1 durch die TÜV Informationstechnik GmbH bis 2018 mit der PK-DML Zertifizierung ausgezeichnet. Das Zertifikat ist der Standard für rechts- und revisionssicheren Umgang mit elektronischen Dokumenten und umfasst alle relevanten Aspekte, wie z. B. Digitalisierung analoger Quellen (z. B. Papier), Verarbeitungs- und Nutzungsprozesse, sichere (Langzeit-)Archivierung und nicht zuletzt die Gestaltung der Ordnungsmäßigkeit mittels Verfahrensdokumentation.

Damit bleibt die digitale Personalakte von IQDoQ so intuitiv wie Papier, im Rahmen des Einführungskonzepts 5days2Go rasch eingeführt und zudem datenschutzkonform zertifiziert: eben einfach, schnell und sicher!  

Zukunft Personal 2016: IQDoQ und Partner präsentieren HR-Prozesse weit über die Personalabteilung hinaus

Logo Zukunft Personal.

Materna-Tochter realisiert unternehmensweite HR-Workflows

Auf der Zukunft Personal 2016, der Fachmesse für Personalmanagement vom 18. bis 20. Oktober in Köln, zeigt IQDoQ in Halle 3.2, Stand B.36, gemeinsam mit seinen Partnern, wie HR-Prozesse heute weit über die eigentliche Personalabteilung hinaus wirken. Dazu präsentiert die Materna-Tochter ihre Softwarelösung IQAkte Personal in der aktuellen Version 3.0 mit einem komplett neuen Web-Client für den unternehmensweiten Einsatz. Bei den funktionalen Neuerungen stehen erweiterte Self-Service-Möglichkeiten sowie ein nochmals verbesserter Management-Überblick im Fokus. Die strategischen Partner von IQDoQ ergänzen das Angebot auf dem Messestand passend: imasol zeigt effiziente Digitalisierungsstrategien auch über die Einführungsphase hinaus, humanIT Software präsentiert innovatives HR-Controlling direkt aus der digitalen Personalakte.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung.

Concordia Versicherungen erweitert IQAkte Personal um den Vertrieb

Versicherung Concordia ist Kunde der IQDoQ GmbH.

Das Versicherungsunternehmen setzt auch weiterhin auf die digitale Personalakte aus dem Haus IQDoQ: künftig werden auch die selbständigen Vermittler im Außenvertrieb mit der IQAkte verwaltet.

Bereits seit über 150 Jahren bietet das Unternehmen mit Sitz in Hannover Versicherungen an. Der 1864 gegründete Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit bietet mit seinen Tochtergesellschaften überall in Deutschland zeitgemäße Versicherungslösungen für Privatpersonen, Firmen und Landwirte. Kunden und Geschäftspartner der Concordia Versicherungen vertrauen auf anerkannt gute Qualität der Produkte und Dienstleistungen. Sie stellen ihre Sicherheit und Vorsorge auf ein verlässliches Fundament – auf einen „guten Grund“.

2014 entschied sich das Unternehmen die Personalarbeit für die gut 1.200 Mitarbeiter im Innendienst mit der IQAkte Personal zu gestalten. Nun wird das System noch um die selbständigen Vermittler im Außenvertrieb erweitert. Damit werden die Dokumente der über 11.500 Vermittler, die bundesweit für die Concordia tätig sind, in die digitale IQAkte integriert. Der Organisations-/Vertriebs-Abteilung in Hannover sowie den Führungskräften aus den neun regionalen Vertriebsdirektionen stehen somit in Kürze auf Knopfdruck alle benötigten Vermittlerdaten und -dokumente zur Verfügung – einfach, schnell und sicher.

Zwei neue Kunden setzen auf die IQAkte Personal

Implus und DVS setzen auf die IQAkte Personal.

Mit der Impuls Soziales Management GmbH & Co. KG aus Kassel und dem DVS -Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. mit Sitz in Düsseldorf haben sich zwei weitere Kunden für die Digitale Personalakte aus dem Haus IQDoQ entschieden.

Der DVS als technisch-wissenschaftlicher und gemeinnützig anerkannter Verband ist der kompetente Ansprechpartner rund um das Fügen, Trennen und Beschichten von metallischen und nicht-metallischen Werkstoffen und Werkstoffverbünden. Er ist Deutschlandweit in 14 Landes- und 75 Bezirksverbänden organisiert. Impuls Soziales Management ist Spezialist und Dienstleister für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Neben der Beratung von Unternehmen und Kommunen, betreibt das Unternehmen zurzeit 35 öffentliche und betriebliche Kinderbetreuungseinrichtungen in ganz Deutschland.

Beide Neukunden haben nicht nur ihre überregionale Tätigkeit gemeinsam, sondern sie gestalten zukünftig auch ihre Personalarbeit mit der IQAkte Personal einfach, schnell und sicher. Die digitale Personalakte der IQDoQ bietet nun u.a. standortunabhängigen Zugriff auf die Personalakten, zertifizierten Schutz sensibler Daten und die Möglichkeit der einfachen und raschen Erweiterung – gerade für schnell wachsende Unternehmen ein großer Vorteil.  Damit wird die IQAkte Personal zum Mittelpunkt des HR- Datenmanagements.  

HR Digital - Digitale Akten und Prozesse bei der DAK-Gesundheit mit der IQAkte Personal

Moldenhauer spricht auf Messer Personal Nord.

Wie die digitale Personalakte der IQDoQ GmbH die DAK-Gesundheit bei den Herausforderungen der digitalen Transformation unterstützt, stellte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der DAK-Gesundheit Claus Moldenhauer in seinem Praxisbericht auf der Personal Süd 2016 vor.

 Mit der Fusion der DAK und der BKK Gesundheit stand das Unternehmen vor der Aufgabe die unterschiedlichen Personalprozesse zu vereinheitlichen und rund 20.000 Papierakten zu digitalisieren und in eine digitale Personalakte zu migrieren. 

 Auf Basis der IQAkte Personal konnten die Personalprozesse an der verschiedenen Standorten angeglichen werden. Die Mitarbeiter-Stammdaten werden durch täglichen Stammdatenimport aus SAP-HCM aktualisiert. Mit dem SAP-Knopf der IQAkte Personal ist ein Sprung in SAP HCM schnell, einfach und sicher möglich. Der konkrete Nutzen der digitalen Personalakte zeigt sich etwa auch bei Bewerbungsgeprächen, bei denen den jeweiligen Personalreferenten alle relevanten Informationen auf Knopfdruck zur Verfügung stehen.

Dass die DAK-Gesundheit von der IQAkte Personal überzeugt ist, zeigt auch das Nachdenken über mögliche Erweiterungen. Mit der Entgeltakte, dem SelfService und der Bewerberakte bietet das Produkt Potential weitere Prozesse zu vereinfachen und die Personalabteilung als Service- und Business-Partner im Unternehmen zu gestalten.

Katja Dippel

Marketing Communications Manager

Rufen Sie mich an
06101 / 806-226

Oder schreiben Sie mir
marketing@iqdoq.de

Katja Dippel ist Marketing Communications Manager bei IQDoQ.
Zum Newsletter <br />anmelden
Zum Newsletter
anmelden
Webinar
Webinar