Unsere Neuigkeiten für Sie.

Weitere aktuelle News von IQDoQ sowie Blog-Artikel rund um die digitale Personalakte finden Sie unter:

https://personalakten-digitalisieren.de/newsroom/

IQAkte Personal 3.1 überzeugt bei Personal Swiss 2017

IQAkte Personal 3.1 überzeugt bei Personal Swiss 2017.

Mit einem erneuten Plus an Besuchern ziehen wir nach unserem Messeauftritt bei der Personal Swiss in Zürich am 04. und 05. April auch dieses Jahr wieder positiv Bilanz. Die Besucherinnen und Besucher interessierte vor allem ein Highlight der neuen Version 3.1 unserer digitalen Personalakte IQAkte Personal: die neue Checklisten-Funktion, über die Personalabteilungen HR-Prozesse einfach, flexibel und vor allem selbständig im System abbilden können. Auch einige unserer Schweizer Kunden und Partner informierten sich vor Ort über diese und weitere Neuerungen. Bis zum letzten Platz besetzt war zudem der Vortrag unseres Geschäftsführers Frank Rüttger auf der Messebühne zum Thema: Zeit für Change: Digitale HR-Prozesse einfach machen.  

Und weil nach der Messe vor der Messe ist, freuen wir uns schon jetzt auf viele weitere spannende Gespräche bei der Personal Nord (25./26.04., Hamburg) und Personal Süd (09./10.05., Stuttgart)!

„Digitale Personalakte und Datenschutz“ – Business-Frühstück stößt auf großes Interesse

Die digitale Personalakte bei dem Bundesverband für mittelständische Wirtschaft.

Gemeinsam mit dem Bundesverband für mittelständische Wirtschaft (BVMW) und der Kanzlei Hohenstein aus Bad Nauheim hatten wir für den 8. März 2017 zum Business Breakfast rund um das Thema digitale Personalakte und Datenschutz eingeladen. Mehr als 25 Teilnehmer/innen informierten sich hier zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und wie sich diese auf den Umgang mit personenbezogenen Daten auswirkt.

In seiner Keynote stellte unser Geschäftsführer Frank Rüttger zunächst heraus, dass die Digitalisierung der HR-Abteilung als längerfristiges, mehrstufiges Projekt angelegt sein sollte. Dabei müsse Datenschutz schon von Beginn an ganz oben mit auf der Agenda stehen, etwa indem der Datenschutzbeauftragte an der Auswahl einer digitalen Personalaktenlösung und der Planung des Digitalisierungsprojektes beteiligt wird.

Der Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Peter Kath erläuterte anschließend Rechte und Pflichten aus der EU-DSGVO, die im Mai 2018 in Kraft treten wird. Eine wichtige Änderung ist, dass Unternehmen in einer Datenschutzfolgeabschätzung künftig detailliert dokumentieren müssen, zu welchem Zweck sie Mitarbeiterdaten erheben, speichern und verarbeiten und wie sie diese vor einem Missbrauch schützen. Im Falle einer mangelnden Umsetzung drohen bei einer Betriebsprüfung dann erstmals auch erhebliche Strafen.

Unsere Partner- und Sales-Managerin Martina Brehm präsentierte abschließend, wie die IQAkte Personal ein effizientes, datenschutzkonformes Arbeiten ermöglicht – etwa durch ein feingranulares Rollen- und Rechtekonzept, das die HR-Abteilung selbst administrieren kann. Mit ihrer Historienfunktion dokumentiert die IQAkte Personal zudem automatisch jede Änderung oder Ergänzung in der Mitarbeiterakte, auch bleiben ältere Dokumentversionen erhalten und können jederzeit wiederhergestellt werden. Das endgültige Löschen funktioniert mit Berechtigung nur nach dem Vier-Augen-Prinzip. Für Betriebsprüfungen bietet die IQAkte Personal außerdem eine eigene Dokumentationsakte mit Mustervorlagen.

Wir freuen uns über den großen Erfolg der Veranstaltung! Dass Teilnehmer/innen aus der Region, aber auch etwa aus Düsseldorf anreisten, zeigt, wie wichtig das Thema für Unternehmen ist.

Messen Personal 2017: IQDoQ stellt digitale Personalakte mit „Alles abgehakt?“-Funktion vor

Das Logo von der Messe Personal Swiss.

Auf den Messen Personal Swiss (Zürich, 04.-05.04.2017: Halle 5, Stand B.15), Personal Nord (Hamburg, 25.-26.04.2017: Halle A4, Stand E.13) und Personal Süd (Stuttgart, 09.-10.05.2017: Halle 1, Stand B.17) zeigt die Materna-Tochter IQDoQ eine Preview auf die neue Version 3.1 ihrer digitalen Personalakte IQAkte Personal. Eine neuartige Checklisten-Funktion ermöglicht es der Personalabteilung darin erstmals, HR-Prozesse einfach, flexibel und vor allem selbständig im System abzubilden. Außerdem präsentiert IQDoQ die multimediale Lösung der Schwestergesellschaft Materna TMT für das digitale Onboarding neuer Mitarbeiter.

Zur vollständigen Pressemitteilung:

Weiterlesen

Online-Reiseveranstalter entscheidet sich innerhalb eines Jahres für die zweite IQAkte

Das Unternehmen Vtours ist Kunde der IQDoQ GmbH.

Der Online-Reiseveranstalter vtours hat sich für die digitale Vertragsakte IQAkte Vertrag von IQDoQ entschieden. Nach der IQAkte Personal, die vtours seit Jahresbeginn im Einsatz hat, führt das Aschaffenburger Unternehmen damit innerhalb von zwölf Monaten bereits die zweite Lösung aus der IQAkten-Familie der Materna-Tochter ein. Von Wartungsvereinbarungen über die Verpflichtung von Dienstleistern, alle Arten von Miet- und Leasingdokumenten bis hin zu Beraterverträgen sollen ab dem Jahreswechsel 2017 sämtliche Verträge zentral für die 15 Fachabteilungen verwaltet werden. In einem vorgeschalteten Einführungsprojekt erfolgen momentan Bestandsaufnahme, Digitalisierung und Erfassung der bislang dezentral verwalteten Bestandsverträge.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung.

Glänzend: Freudenberg Home and Cleaning Solutions entscheidet sich für IQAkte Personal

Freudenberg Gruppe entscheidet sich für IQAkte Personal.

Freudenberg Home and Cleaning Solutions (FHCS) ist ein weltweit führender Anbieter von Markenprodukten für die Reinigung und Haushaltspflege, und bietet innovative Lösungen, die Millionen von Konsumenten und Kunden rund um den Globus das Leben leichter machen, u. a. unter dem bekannten Markennamen vileda.

Mit 500 lizenzierten Personalakten, die künftig in der IQAkte Personal von IQDoQ digital verwaltet werden sollen, startet das Unternehmen nun ein Pilotprojekt. Dafür sind zunächst die Akten der Mitarbeiter in der Zentrale in Weinheim sowie von Managern aus ganz Europa vorgesehen. Mittelfristig soll das Projekt dann auf alle weltweiten Standorte und deren Key-Führungskräfte ausgedehnt werden. 

IQDoQ führt die IQAkte Personal als Generalunternehmer beim Kunden ein: Unterstützt durch den Scandienstleister imasol werden die Papierakten vorbereitet, gescannt und verschlagwortet und die Stammdaten in das System importiert. So erleichtert IQDoQ der FHCS, die die Lösung im eigenen Rechenzentrum hosten will, den ersten Schritt hin zu effizienten digitalen HR-Prozessen.

Mobiler Klassiker trifft moderne Software: IQAkte Kunden und Partnertag 2016 begeistert die Teilnehmer

Umrahmt von vielen Autoklassikern beging IQDoQ in der Klassikstadt in Frankfurt am 20. September ihren ersten  Kunden- und Partnertag. Den mehr als 60 Teilnehmern bot sich nicht nur ein Einblick in die neusten Entwicklungen der digitalen Personalakte, sondern auch in ein faszinierendes Stück Automobilgeschichte.

Teilnehmer des IQAkte Kunden- und Personaltag 2016.

Zum ersten Mal veranstaltete IQDoQ den jährlich stattfindenden Partnertag und Kundentag als gemeinsame Veranstaltung. Getreu dem Motto der Veranstaltung „Networking und digitale Prozesse“ bot der Tag die Möglichkeit Anwender, Vertriebs- und Technologiepartner sowie Systementwickler über die neusten Trends in der digitalen Arbeitswelt ins Gespräch zu bringen. Geschäftsführer Frank Rüttger machte in seiner Key Note deutlich, dass die Einführung einer digitalen Personalakte nur der erste Schritt in die digitale Transformation sein kann.

IQDoQ über die Geschichte des Automobils.

Durch die Verbindung der IQAkte Personal mit  anderen HR-Systemen wird die Lösung zum Mittelpunkt der HR-Daten. Und die HR-Abteilung zum bestimmenden Faktor der digitalen Transformation.  Ein Schritt zur weiteren Digitalisierung der HR-Arbeitswelt ist das digitale Personalentwicklungsgespräch (PEG). Die neue Lösung der IQDoQ GmbH wird als eigenständiges Produkt voraussichtlich ab Juli 2017 verfügbar sein und entstand in Zusammenarbeit mit der DAK Gesundheit. PEG organisiert den vollständigen Ablauf des Personalentwicklungsgesprächs – von der Erstellung und Verwaltung rollenbasierter Kompetenzprofile, über Fremd- und Selbsteinschätzung, bis zur Protokollierung des eigentlichen Personalentwicklungsgesprächs.

IQAkte Kunden- und Partnertag 2016.

Auf durchweg positive Rückmeldung stieß auch der erste Ausblick auf die neue Version IQAkte Personal 3.1, die voraussichtlich ab Februar 2017 verfügbar ist. Kern der Weiterentwicklung sind die IQAkte Checklisten, die individuelle Prozesse in den Unternehmen strukturieren. Materna TMT zeigte in einem weiteren Vortrag anhand verschiedener Beispiele, wie sich etwa beim Digital Onboarding mit Lernvideos neue Wege beschreiten lassen. In zwei Anwenderberichten erfuhren die Teilnehmer wie sich die Einführung der IQAkte Personal bei den Rems Murr Kliniken und bei Conergos gestaltet hat. Schließlich zeigte der Sportmentaltrainer Michael von Kunhardt was man im Business vom sportlichen Wettkampf lernen kann. Abgerundet wurde die Veranstaltung von einer Führung durch die Klassikstadt, die über 350 Fahrzeuge der unterschiedlichsten Epochen ihre Heimat bietet.

Teilnehmen im Gespräch beim Kunden- und Partnertag 2016.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für den tollen Tag mit vielen spannenden Diskussionen und freuen uns schon auf den Kunden- und Partnertag 2017!

Und sicher! IQAkte Personal durch TÜViT re-zertifiziert

IQAkte Personal und HyperDoc DMS erneut von TÜV zertifiziert.

Im Rahmen der TÜViT-Prüfung der IQAkte Personal wurde die aktuelle Version IQAkte Personal 3.0 mit HyperDoc 6.1 durch die TÜV Informationstechnik GmbH bis 2018 mit der PK-DML Zertifizierung ausgezeichnet. Das Zertifikat ist der Standard für rechts- und revisionssicheren Umgang mit elektronischen Dokumenten und umfasst alle relevanten Aspekte, wie z. B. Digitalisierung analoger Quellen (z. B. Papier), Verarbeitungs- und Nutzungsprozesse, sichere (Langzeit-)Archivierung und nicht zuletzt die Gestaltung der Ordnungsmäßigkeit mittels Verfahrensdokumentation.

Damit bleibt die digitale Personalakte von IQDoQ so intuitiv wie Papier, im Rahmen des Einführungskonzepts 5days2Go rasch eingeführt und zudem datenschutzkonform zertifiziert: eben einfach, schnell und sicher!  

Zukunft Personal 2016: IQDoQ und Partner präsentieren HR-Prozesse weit über die Personalabteilung hinaus

Logo Zukunft Personal.

Materna-Tochter realisiert unternehmensweite HR-Workflows

Auf der Zukunft Personal 2016, der Fachmesse für Personalmanagement vom 18. bis 20. Oktober in Köln, zeigt IQDoQ in Halle 3.2, Stand B.36, gemeinsam mit seinen Partnern, wie HR-Prozesse heute weit über die eigentliche Personalabteilung hinaus wirken. Dazu präsentiert die Materna-Tochter ihre Softwarelösung IQAkte Personal in der aktuellen Version 3.0 mit einem komplett neuen Web-Client für den unternehmensweiten Einsatz. Bei den funktionalen Neuerungen stehen erweiterte Self-Service-Möglichkeiten sowie ein nochmals verbesserter Management-Überblick im Fokus. Die strategischen Partner von IQDoQ ergänzen das Angebot auf dem Messestand passend: imasol zeigt effiziente Digitalisierungsstrategien auch über die Einführungsphase hinaus, humanIT Software präsentiert innovatives HR-Controlling direkt aus der digitalen Personalakte.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung.

Katja Dippel

Marketing Communications Manager

Rufen Sie mich an
06101 / 806-226

Oder schreiben Sie mir
marketing@iqdoq.de

Katja Dippel ist Marketing Communications Manager bei IQDoQ.
Zum Newsletter <br />anmelden
Zum Newsletter
anmelden
Webinar
Webinar