Unsere Pressemitteilungen für Sie.

Neues Release des DMS HyperDoc 6.1 nimmt die volldigitale Unternehmenskommunikation in den Fokus

Materna-Tochter IQDoQ adressiert papierlose Workflows

 Bad Vilbel, 16. Juni 2016. Das Softwareunternehmen IQDoQ hat die neue Version 6.1.1 seines DMS HyperDoc angekündigt. Neben einer Reihe von Verbesserungen für das klassische, papierbasierte Dokumenten-management nimmt das Update erstmals volldigitale Workflows in den Fokus. Damit entwächst die Materna-Tochter dem angestammten DMS/ECM-Markt und will ihre Lösungen in Zukunft in den Mittelpunkt der gesamten Unternehmenskommunikation rücken. Als Startpunkt dafür ist die Freigabe des neuen Releases für Ende des 2. Quartals vorgesehen. Kunden mit Wartungsvertrag können die Software dann kostenlos erhalten.

Vollständige Meldung (139 KB)

Messen Personal 2016: Digitale Personalakte IQAkte Personal in neuer Version 3.0 vorgestellt

Bad Vilbel, 25. Februar 2016. Auf den Messen Personal Swiss (Zürich, 12.-13.04.2016: Halle 5, Stand E.23), Personal Nord (Hamburg, 26.-27.04.2016: Halle A4, Stand E.13) und Personal Süd (Stuttgart, 10.-11.05.2016: Halle 6, Stand J.10) zeigt das Softwareunternehmen IQDoQ erstmals die neue Version 3.0 seiner digitalen Personalakte IQAkte Personal. Mit dem Update schafft die Materna-Tochter eine Reihe neuer Möglichkeiten, um die leistungsfähige Standardlösung mit hohem Funktionsumfang an die speziellen Wünsche und Erfordernisse im Unternehmen anzupassen. Außerdem bringt IQDoQ einen seiner wichtigsten Partner auf alle drei Messen mit: Bei imasol können sich Messebesucher über effiziente Digitalisierungsstrategien informieren.

Vollständige Meldung (279 KB)

IQAkte Vertrag von IQDoQ wird zum Erfolgsmodell

Bad Vilbel, 12. Januar 2016. Im Jahr 2015 konnte IQDoQ seine digitale Vertragsaktenlösung IQAkte Vertrag bei einer Reihe von Großkunden neu einführen und erfolgreich in Betrieb nehmen. Die Software ist das jüngste Mitglied der 2011 eingeführten IQAkten-Produktfamilie. Darin bündelt die Materna-Tochter ihr Dokumentenmanagement-Know-how aus 30 Jahren Projektgeschäft und stellt es dem Markt in Form einer flexiblen Standardsoftware zur Verfügung. Die erste IQAkte, die digitale Personalaktenlösung IQAkte Personal, ist mittlerweile bei 43 Unternehmen im Einsatz. Damit bilden die IQAkten einen zentralen Bestandteil der Wachstumsstrategie von IQDoQ.

Vollständige Meldung (140 KB)

IQDoQ gewinnt Martina Brehm als Partnermanagerin

Frau Brehm - Mitarbeiterin von IQDoQ.

Erfahrener Vertriebsprofi verantwortet ab sofort Partnergeschäft der Materna-Tochter für Dokumentenmanagement  

Bad Vilbel, 8. Oktober 2015. Zum 1. Juli 2015 hat Martina Brehm (50) die Stelle der Partnermanagerin bei der IQDoQ GmbH übernommen. Damit ist sie bei der Materna-Tochter für Dokumentenmanagement nun für das Account Management und Business Development im Partner-Kanal verantwortlich. Als erfahrener Salesprofi hat Brehm den Vertrieb in Software- und Dienstleistungsunternehmen von der Pike auf gelernt. Ihre mehr als 20-jährige Erfahrung sammelte sie in unterschiedlichen Vertriebs-, Marketing- und Account-Management-Positionen vorwiegend bei international tätigen Unternehmen wie Nixdorf, Unisys oder Misys.

Vollständige Pressemitteilung

Zukunft Personal 2015: IQDoQ setzt bei Einführung der digitalen Personalakte auf strategische Partnerschaften

Logo Zukunft Personal.

Auf der Zukunft Personal 2015, der Fachmesse für Personalmanagement vom 15. bis 17. September in Köln, zeigt IQDoQ sein erweitertes Einführungskonzept für die digitale Personalakte. Damit fokussiert die Materna-Tochter nicht nur die schnelle Implementation der eigenen Softwarelösung IQAkte Personal. Eine ebenso wichtige Rolle auf dem Messestand in Halle 3.2, Stand D.05 spielen die strategischen Partner von IQDoQ: imasol steht für die ebenso problemlose wie hochwertige Digitalisierung der Bestandakten; die humanIT Software GmbH zeigt, wie sich mit den Analyse- und Reportingfunktionen von InfoZoom beginnend mit der erstmaligen Datenübernahme ein nachhaltiges Datenqualitätsmanagement für HR-Abteilungen realisieren lässt.

Vollständige Meldung (136 KB)

Frank Rüttger ist neuer Geschäftsführer von IQDoQ

Frank Rüttger Geschäftsführer von IQDoQ im Portrait.

Mit Wirkung zum 1. April hat die Materna-Gruppe Frank Rüttger (52) zum Geschäftsführer der IQDoQ GmbH ernannt. In dieser Funktion zeichnet der erfahrene Manager ab sofort für die gesamten Geschäftsaktivitäten der Materna-Tochter verantwortlich, die sich auf Software für effizientes Dokumentenmanagement spezialisiert hat. Rüttger gehört dem Unternehmen bereits seit dessen Geburtsstunde im Jahr 2001 an und hat dort das Geschäftsfeld für die elektronische Aktenlösungen IQAkten aufgebaut und erfolgreich geleitet. Er löst den bisherigen Geschäftsführer Werner Schäfer ab, der sich Ende März mit 66 Jahren in den Ruhestand verabschiedet hat.

Vollständige Meldung (134 KB)

CeBIT 2015: IQDoQ präsentiert Dokumentenmanagement-Lösungen für den öffentlichen Sektor

Das Unternehmenslogo von CeBit.

Auf der CeBIT 2015 in Hannover präsentiert IQDoQ seine Dokumentenmanagement-Lösungen für den öffentlichen Sektor. So ist vom 16. bis 20. März am Partnerstand des Verbandes Organisations- und Informationssysteme (VOI) (Halle 3 / Stand F36) die neue Version 6.0.1 seines Dokumentenmanagement-Systems HyperDoc zu sehen. Mit der neuen Schnittstelle HyperDoc LINK for CMIS können Dokumente systemübergreifend für Fachverfahren genutzt werden, zudem erlaubt ein neuer Web-Client den plattformunabhängigen Zugriff auf alle Dokumententypen. Die eAkten IQAkte Personal und IQAkte Vertrag runden den Messeauftritt der Materna-Tochter ab.

Vollständige Meldung (136 KB)

Messe Personal: IQDoQ erklärt Kundennutzen zum Prüfstein für die digitale Personalakte

Logo-Personalmesse-Swiss

Auf den Messen Personal Swiss (Zürich, 14.-15.04.2015: Halle 5, Stand E.23), Personal Nord (Hamburg, 06.-07.05.2015: Halle A4, Stand E.13) und Personal Süd (Stuttgart, 19.-20.05.2015: Halle 6, Stand J.10) steht für IQDoQ der mit seiner digitalen Personalaktenlösung IQAkte Personal erzielbare Kundennutzen im Mittelpunkt. Die Materna-Tochter berichtet über die Erfahrungen aus ihren Einführungsprojekten der vergangenen Jahre, präsentiert eine aktuelle Kundenumfrage zum Einsatz der digitalen Personalakte in den unterschiedlichsten HR-Abteilungen und stellt sich ganz bewusst die Frage: „Und was hat es gebracht?“. Unter diesem Motto steht die kritische Erfolgsbilanz, die das Unternehmen im Vortragsprogramm aller drei Messen präsentiert.

Vollständige Meldung (233 KB)

Katja Dippel

Marketing Communications Manager

Rufen Sie mich an
06101 / 806-226

Oder schreiben Sie mir
marketing@iqdoq.de

Katja Dippel ist Marketing Communications Manager bei IQDoQ.
Zum Newsletter <br />anmelden
Zum Newsletter
anmelden
Webinar
Webinar