Unsere Neuigkeiten für Sie.

Weitere aktuelle News von IQDoQ sowie Blog-Artikel rund um die digitale Personalakte finden Sie unter:

https://personalakten-digitalisieren.de/newsroom/

Neues Release des Enterprise-Information-Management-Systems HyperDoc verfügbar

Im November 2020 hat unser Entwicklungs-Team das Release 7.0 unseres Enterprise-Information-Management-Systems HyperDoc freigegeben. Die neue HyperDoc Version haben wir anhand von Kundenanforderungen entwickelt und aktuell an die ersten Kunden ausgeliefert. Sie umfasst viele neue Funktionalitäten für noch mehr Sicherheit, Flexibilität und Effizienz und hat bereits zwei Zertifizierungsverfahren bestanden: SAP hat die ArchiveLink-Schnittstelle von HyperDoc zertifiziert und das Kompetenzzentrum Records Management hat unserem System bescheinigt, dass es die Anforderungen der Schweizer Geschäftsbücherverordnung GeBüV erfüllt.

Mehr Sicherheit: Mit umfassendem DSGVO-Modul

Damit unsere Kunden die Vorgaben der DSGVO vollumfänglich und transparent erfüllen können, haben wir das DSGVO-Modul von HyperDoc erweitert: Es bietet nun einen Baukasten für die Definition und Vergabe von Aufbewahrungs-, Aussonderungs- und Sperrfristen für Dokumente und Akten. Aufbewahrungsfristen können dabei auch unabhängig vom Speicherzeitpunkt starten.

Zudem haben wir das Löschkonzept von HyperDoc differenziert und Löschprotokolle implementiert: Dokumente und Akten mit abgelaufener Aufbewahrungsfrist oder einer Aussonderungsfrist lassen sich ab sofort über einen vordefinierten Prozess automatisiert entfernen. Dokumente und Akten mit aktiver Aufbewahrungs- oder Sperrfrist – z. B. der Sperrfrist Legal Hold bei Rechtsstreitigkeiten – lassen sich dagegen nicht löschen. Das manuelle Löschen ist zudem nur nach dem 4-Augen-Prinzip möglich.

Kostengünstiger Storage: Konnektoren für Cloud-Speicher

Mit unseren neuen DSGVO-Funktionalitäten können Organisationen ihre sensiblen Daten und Dokumente erstmals auch ohne Write-Once-Read-Many-Speichermedien revisionssicher archivieren. Damit sie alternativ kostengünstigere Cloud-Speicher nutzen können, verfügt HyperDoc 7.0 über Cloud-Storage-Konnektoren für die Speicher S3, Openstack und Microsoft Azure. Diese lassen sich sowohl mit auf HyperDoc basierenden Cloud- als auch On-premise-Lösungen verbinden.

Eine weitere technische Neuerung ist die virtuelle zentrale Verwaltung TWAIN fähiger Netzwerkscanner. Anwender behalten im TWAIN Standard so jeden einzelnen eingesetzten Scanner im Blick, selbst bei einer Anzahl im zweistelligen Bereich. Außerdem haben wir verschiedene Plattformen aktualisiert. Eingebunden sind jetzt Wildfly 20, MySSQL 2019 und Oracle 19. Darüber hinaus haben wir die Datenanalyse-Software InfoZoom in der aktuellen Version 2020 in HyperDoc integriert.

Effizienter im Web: Der weiterentwickelte Web-Client

Damit die Anwender mit dem HyperDoc Web-Client auf unterschiedlichen Endgeräten noch effizienter arbeiten können, bietet HyperDoc 7.0 nun auch ein erweitertes responsives Formular-Design. Die Formular-Layouts fixed, flexbox, grid, tabs, slideshow, accordion lassen sich im HyperDoc Designer selbst generieren.

Außerdem haben wir das Authentifizierungssystem OpenID in die neue HyperDoc Version integriert, damit diese auf Verzeichnisdienste von Google, Microsoft Azure und Microsoft Windows Server zugreifen kann. So können sich Benutzer über bereits bestehende Google oder Microsoft Accounts in HyperDoc anmelden, ohne in HyperDoc eigens dafür angelegt worden zu sein.

Zusätzlich zu diesen Highlights der neuen HyperDoc Version haben wir darin weitere kleinere Verbesserungen oder Flexibilisierungen implementiert. HyperDoc 7.0 wird auch die Basis für unsere nächsten Releases der digitalen Personalakte IQAkte Personal und der digitalen Vertragsakte IQAkte Vertrag sein.

Kontakt

Für eine detaillierte Feature-Liste bzw. ein Angebot für HyperDoc 7.0, kontaktieren Sie bitte unser Account Management Team: 06101 / 806-222 oder kunden@iqdoq.de

Mitarbeiterzufriedenheit verbessern: Neue HR-Lösung für digitale Mitarbeiterbefragung

Dr. Rüdiger Hossiep, Leitung Projektteam Testentwicklung, Ruhr-Universität Bochum, und Frank Rüttger, Managing Director, IQDoQ GmbH, bei einem gemeinsamen Arbeitstreffen

Die Arbeitswelt ist im Umbruch: Überall wo es möglich ist, sind Organisationen wegen Corona von ihrer Präsenzkultur abgerückt und haben die unternehmerischen Vorteile von Homeoffice und digitalen Meetings inzwischen zu schätzen gelernt. Doch wie zufrieden sind ihre Mitarbeiter*innen in dieser Situation und was wünschen sie sich für die Zeit nach Corona?

Beschäftigte wissenschaftlich fundiert befragen

In Kooperation mit den Wirtschafts- und Personalpsychologen Dr. Rüdiger Hossiep und Dr. Karin Gudat haben wir kürzlich eine neue Lösung für die digitale Mitarbeiterbefragung auf den Markt gebracht. Das Online-Tool InMyOp(inion) fußt auf einem von den beiden zunächst unter dem Titel ‘Bochumer Inventar zu Mitarbeiterzufriedenheit und Organisationsklima (BIMO)‘ auf Basis ihrer Forschungstätigkeit an der Ruhr-Universität entwickelten und erprobten Fragebogen. Dieser ist an den strengen Maßgaben für psychologische Testinstrumente ausgerichtet und somit objektiv, zuverlässig, valide und normiert.

Vollständige News

SAP ArchiveLink-Schnittstelle für HyperDoc rezertifiziert

SAP ArchiveLink-Schnittstelle von HyperDoc ist zertifiziert

Wir haben die standardisierte SAP ArchiveLink-Schnittstelle unseres Enterprise-Information-Management-Systems HyperDoc erneut erfolgreich von SAP zertifizieren lassen. Das Zertifizierungsverfahren haben wir mit unserer Produktversion 7 bestanden, die kurz vor dem Release steht. Das Zertifikat gilt für drei Jahre.

Die Kommunikationsschnittstelle SAP ArchiveLink verbindet jede beliebige SAP Anwendung mit unserem Enterprise-Information-Management-System. Dazu muss der Administrator des SAP-Systems sie lediglich einmal in dessen Basis-Komponente einrichten. Anschließend können Anwender Dokumente direkt in SAP erfassen, revisionssicher archivieren und jederzeit abrufen.

Wenn Sie an der SAP ArchiveLink-Schnittstelle von HyperDoc interessiert sind, freut sich unser Account Management auf Ihre Anfrage: Kontaktieren Sie das Team telefonisch unter 06101 / 806-222 oder schreiben Sie an kunden@iqdoq.de.

Materna verkauft Tochterunternehmen IQDoQ GmbH an Total Specific Solutions

Total Specific Solutions baut mit der Akquisition die Marktposition in Deutschland aus

Die Unternehmensgruppe Materna Information & Communications SE hat mit Wirkung zum 1. September 2020 das Tochterunternehmen IQDoQ GmbH an das niederländische Unternehmen Total Specific Solutions (TSS) verkauft. IQDoQ ist auf Dokumenten-Management- und HR-Lösungen für die Gesundheits- und Logistikbranche spezialisiert. Der Verkauf von IQDoQ erfolgt im Rahmen der Konsolidierung des gruppenweiten Portfolios. Für TSS ist es bereits die fünfte Akquisition in Deutschland, um die hiesige Marktposition auszubauen.

Pressemitteilung lesen

IQAkte Personal Anwendertag 2020 findet im September online statt

Aus unserem IQAkte Personal Kundentag ist - Corona bedingt - ein Online-Anwendertag geworden. Das Format richtet sich an alle, die bereits mit unserer digitalen Personalakte arbeiten oder dies schon bald tun möchten:

Vertiefen Sie am 08.09. von 09.00 bis 15.15 Uhr Ihre persönlichen IQAkte Personal Skills in Fachvorträgen und mit Best-Practice-Beispielen. Erhalten Sie neue Impulse für die Digitalisierung Ihrer HR-Arbeit – ganz bequem von Ihrem (Home-Office-) Arbeitsplatz aus!

Wir freuen uns auf Sie.

 

Corona-Virus: Wir sind weiterhin für Kunden und Interessenten da!

IQDoQ ist für Sie da.

Auch uns zwingen die Corona-Pandemie und die staatlich angeordneten Vorsichtsmaßnahmen dazu, die „Rahmenbedingungen“ für unser Arbeiten anzupassen. Um im geschäftlichen Kontakt keine gesundheitlichen Risiken einzugehen, Kunden und Interessenten unsere Leistungen aber dennoch in der gewohnten Qualität anbieten zu können, haben wir bis auf Weiteres folgendes verändert:

  • In unseren Niederlassungen in Bad Vilbel und Hamburg arbeitet jeweils nur noch ein Kernteam mit bis zu fünf Mitarbeitern.
  • Alle anderen Mitarbeiter arbeiten im Home Office, sind aber unter ihren bisherigen Telefonnummern und E-Mail-Adressen erreichbar. Unser Firmennetzwerk läuft stabil, so dass die Mitarbeiter dadurch nicht eingeschränkt sind.
  • Wir empfangen in unseren Niederlassungen keinen Besuch mehr und schicken auch keine Mitarbeiter mehr zu externen Terminen. Alle unsere Mitarbeiter sind technisch so ausgestattet, dass sie Video-Konferenzen abhalten können. Dafür setzen wir schon seit über einem Jahr auf die Anwendung Avaya – externe Teilnehmer können sich einfach per Webbrowser und VoIP oder Telefon in die Avaya-Konferenzen einwählen.
  • Unser Managed Service Team arbeitet, unterstützt von Kollegen unserer Muttergesellschaft Materna, ebenfalls aus dem Home Office. Bei Bedarf ist es auch von dort aus für Kunden da - wie vertraglich vereinbart und über die bekannten Kommunikationskanäle.

Zusammen mit unserer Muttergesellschaft bewerten wir die Situation täglich neu und passen unsere Sicherheits-Maßnahmen an, wenn dies erforderlich ist. Unser oberstes Ziel ist es, dass unsere Mitarbeiter gesund bleiben und alle, die sich jetzt verstärkt um ihre Kinder, Eltern oder kranken Nachbarn kümmern müssen, soweit wie möglich weiterarbeiten können.

Wir setzen auf allseitiges Verständnis und informieren, sobald es Neuigkeiten gibt bzw. wir die beschriebenen Maßnahmen verändern. Fragen beantworten wir selbstverständlich jederzeit gerne:

Kontakt Account Management:
06101 / 806-222 oder kunden@iqdoq.de

Kontakt Vertriebsinnendienst:
06101 / 806-183 oder vertrieb@iqdoq.de

Katja Dippel

Marketing Communications Manager

Rufen Sie mich an
06101 / 65638-46

Oder schreiben Sie mir
marketing@iqdoq.de

Katja Dippel ist Marketing Communications Manager bei IQDoQ.